Landesverband Mecklenburg-Vorpommern im VdA

Ostseeküste und Seenlandschaft verbinden die Territorien der ehemaligen Länder Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg–Strelitz mit dem westlichen Teil der früheren preußischen Provinz Pommern. Gemeinsam bilden sie das heutige Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Eine mehr als 1000jährige Landesgeschichte, einstmals mächtige Hansestädte, zwei der ältesten Universitäten Deutschlands und große Namen - von Ernst Barlach über Gebhardt Leberecht Blücher, Caspar David Friedrich, Uwe Johnson, Wolfgang Koeppen, Otto Lilienthal und Fritz Reuter bis hin zu Otto Philipp Runge - bilden das Fundament einer gewachsenen, reichen Kulturlandschaft. In ihr haben mehr als 60 Archive eine Heimat.

Der im Jahre 1991 ins Leben gerufene Landesverband Mecklenburg-Vorpommern des Verbandes deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. ist Mittler zwischen diesen Einrichtungen, er engagiert sich bei der Ausbildung des Berufsnachwuchses (FAMI), bei der Organisation und Durchführung von Fortbildungsmaßnahmen und bei der Archivberatung. Die jährlichen, jeweils zweitägigen Landesarchivtage haben dabei einen besonderen Stellenwert.

Suche:

Log-in für Mitglieder

Kontrast
Kontrast umschalten
Größe
vergroessern
 
Facebook
RSS Feed